Apfelstrudelküsse

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (10. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548288359
ISBN-13: 978-3548288352

http://www.ullsteinbuchverlage.de/



Mit 35 ist Katharina immer noch Assistenzärztin. Als Alleinerziehende geht es halt nicht ganz so schnell wie bei den jüngeren Kollegen. Doch eigentlich hat Katharina von Hamburg eh die Nase voll. Sie will in die Berge und nimmt kurzerhand eine Stelle am Chiemsee an. Herrliche Landschaft, bessere Arbeitszeiten und wieder mehr Zeit für Tochter Nina. Aber auch im schönen Bayern ist nicht immer eitel Sonnenschein. Zum Glück ist da noch Kollege Felix, ein wahrer Fels in der Brandung im Chaos aus Klinikalltag, intriganten Kollegen und einer pubertierenden Tochter. Katharina merkt, dass eine einzige Veränderung im Leben manchmal nicht genug ist.Mit 35 ist Katharina immer noch Assistenzärztin. Als Alleinerziehende geht es halt nicht ganz so schnell wie bei den jüngeren Kollegen. Doch eigentlich hat Katharina von Hamburg eh die Nase voll. Sie will in die Berge und nimmt kurzerhand eine Stelle am Chiemsee an. Herrliche Landschaft, bessere Arbeitszeiten und wieder mehr Zeit für Tochter Nina. Aber auch im schönen Bayern ist nicht immer eitel Sonnenschein. Zum Glück ist da noch Kollege Felix, ein wahrer Fels in der Brandung im Chaos aus Klinikalltag, intriganten Kollegen und einer pubertierenden Tochter. Katharina merkt, dass eine einzige Veränderung im Leben manchmal nicht genug ist.

Apfelstrudelküsse ist ein herrlicher Liebesroman für zwischendurch. Eine wunderschöne Geschichte, mit Ecken und Kanten des Lebens. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm, so fliegt man über die Seiten. Auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Der Bayerische Dialekt versetzte mich sofort in meine Heimat. Von mir die volle Punktzahl und einen herzlichen Dank an den Verlag