Bärenspeck mit Pfeffer

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: NG Taschenbuch (1. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492406041
ISBN-13: 978-3492406048

https://www.piper.de/



In einem kleinen Dorf in Ostsibirien lebt Karin Haß mit ihrem Mann, dem Jäger Slawa vom Volk der Ewenken. Nachdem ihr erstes Buch »Fremde Heimat Sibirien« ein großer Erfolg wurde, erlaubt sie uns nun tiefe Einblicke in ihren Alltag inmitten der Taiga, wo sie vor Jahren eine neue Heimat fand. Sie berichtet vom Verzicht auf zivilisatorische Bequemlichkeiten, schildert die Bärenjagd sowie ihren Tagesablauf im Rhythmus der Jahreszeiten und erzählt heitere wie auch tragische Episoden über die kleine Dorfgemeinschaft. Ein leidenschaftliches Buch über das Leben am Oljokmafluss, das geprägt ist von extremem Klima, der Selbstversorgung aus der Natur und der ungewöhnlichen Liebe eines ungleichen Paars.

Bärenspeck mit Pfeffer ist das zweite Buch von Karin Haß. Hier beschreibt sie das Dorfleben in der Taiga mit allen Facetten. Hier gibt es natürlich nicht nur die Schönheit der Natur, sondern auch viele Schwierigkeiten und Missstände. In diesem Buch erhält man auch viele Hintergrundinformationen über die Familie. Ich kann dieses Buch mit voller Punktzahl empfehlen, da es bestens und interessant geschrieben wurde. Topp