Ein Streuner kommt selten allein

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (16. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442314135
ISBN-13: 978-3442314133

Autor: Nick Trout

http://www.randomhouse.de/Verlag/Goldmann/4000.rhd



Auf den Hund gekommen – aber nicht alles für die Katz.

Der Tierarzt Dr. Cyrus Mills ist selbst überrascht, wie schnell er sich eingelebt hat in dem kleinen Ort Eden Falls in Vermont. Dort hatte er zunächst widerwillig die Praxis seines Vaters übernommen, aber inzwischen will er seine vierbeinigen Patienten und die ebenso exzentrische wie liebenswerte Dorfgemeinschaft nicht mehr missen. Besonders Amy, die charmante Bedienung des Diners, hat es ihm angetan. Doch das Leben auf dem Land hat auch so seine Tücken. Vor allem weil das große Unternehmen „Healthy Paws“ alles daran setzt, um Cyrus‘ Wald-und-Wiesen-Praxis den Garaus zu machen. Und dann taucht plötzlich auch noch ein attraktiver Fremder auf, der Amy offensichtlich den Hof macht. Cyrus drohen die Probleme über den Kopf zu wachsen, doch er ist fest entschlossen, sich sein kleines Paradies nicht mehr nehmen zu lassen ...

Ein Streuner kommt selten allein, konnte mich nicht völlig überzeugen. Die Geschichte ist zwar bestens durchdacht, aber auch manchmal überladen. Die Autorin gibt den Leser Einblick in den Arbeitsalltag eines Tierarztes, was ihr, wie auch die Charaktere gut gelungen ist. Auch die Lösungen von Mensch und Tier haben mir gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und kann überzeugen. Für zwischendurch eine gute Unterhaltung. Von mir gibt es vier Punkte