Feuermann

Taschenbuch: 640 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426505800
ISBN-13: 978-3426505809

Autor: Torkil Damhaug

http://www.droemer-knaur.de/home



April 2003: In Oslo kommt es zu einer rätselhaften Serie von Brand­anschlägen, eine junge Frau verbrennt. Kommissar Horvath und sein Freund, der Journalist Dan-Levi, jagen den wahnsinnigen Pyromanen – den Feuermann, der an die reinigende Kraft der Flammen zu glauben scheint. Doch sie können ihn nicht fassen. Erst acht Jahre später werden die Gespenster der Vergangenheit plötzlich wieder lebendig.

Mit äußerster Präzision stellt Torkil Damhaug die Abgründe der norwegischen Gesellschaft dar und versteht es meisterhaft, den Leser immer wieder auf falsche Fährten zu locken.

Feuermann konnte mich nicht voll überzeugen, da der Autor eine sehr gut durchdachte Geschichte, kühl und distanziert geschrieben hat. Jedoch ist die Handlung komplex und sehr spannend. Auch der Schluss hat mir gefallen, da dieser nicht vorhersehbar war. Für den kühlen Schreibstil einen kleinen Abzug und mit 4 Punkten zu empfehlen.