Für eine Handvoll Mäuse

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Ullstein Hardcover (25. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3550080905
ISBN-13: 978-3550080906

http://www.ullsteinbuchverlage.de/



Die neue Zeit hält Einzug in Crozet, Virginia. Genveränderter Mais ist nur ein Beispiel dafür und erregt die Gemüter der traditionsbewussten, aber auch der umweltfreundlich gesinnten Farmer. Bei einer Fahrt übers Land kommen die Haristeens eines Tages an der Morrowdale Farm mit ihren weitläufigen Maisfeldern vorbei. Eine große Schar Krähen macht sich an einer Vogelscheuche zu schaffen. Als sie sich der Figur nähern, der eine Krähe unter dem Strohhut ein Auge auspickt, wird schnell klar, dass unter den abgetragenen Hosen und dem zerknitterten Hemd keine Strohpuppe steckt, sondern ein Toter. Ein schwieriger Fall – der nur mit dem Scharfsinn der ehemaligen Postbeamtin Harry Haristeen und ihrer Katze Mrs. Murphy zu lösen ist.

Für eine Handvoll Mäuse, konnte mich nicht völlig überzeugen. Die Geschichte ist gut durchdacht und die Charaktere sympathisch und gut gezeichnet, jedoch plätschert die Geschichte vor sich hin. Der Schreibstil ist gut und flüssig und so kommt man dann doch ohne großem aha am Schluss an. Von mir gibt es 4 Punkte