Glück ist nichts für Feiglinge

Broschiert: 288 Seiten
Verlag: Piper Paperback (9. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492060153
ISBN-13: 978-3492060158

Autor: Nicola Förg

http://www.piper.de/



Sonja ist eher der ängstliche Typ. Im Job überfordert, von den Männern enttäuscht, in ihrem Siedlungshäuschen von der Welt vergessen. Ihr Ein und Alles ist Lady Goggo, eine Katze. Eine ziemlich selbstständige Katze, die sehr neugierig ist und sich dauernd irgendwo einsperren lässt. Sonja verpasst ihr eine Cat-Cam, eine kleine Kamera, die ihr die Kontrolle über Lady Goggos Streunereien verschafft. Nur eines schönen Tages filmt die Katze, wie Nachbar Sven in seinem Haus eine Frau stranguliert! Hat Lady Goggo einen Mord gefilmt? Am Tag darauf verschwindet die Katze. Offenbar ist sie in Svens Bus gestiegen und mit ihm nach Island gefahren. Sonjas geliebte Lady Goggo unterwegs mit einem Frauenmörder?! Todesmutig reist Sonja nach Island. Wo sie sich an Svens Fersen heftet. Und am Ende etwas findet, wonach sie gar nicht gesucht hat ...

Glück ist nichts für Feiglinge, ist eine leichte Lektüre mit Tiefgang. Die Geschichte ist stimmig und die Protagonistin sympathisch und gut gezeichnet. Besonders gut haben mir die detailreichen Schilderungen von Island gefallen. Man sieht durch den guten Schreibstil, alles direkt vor Augen. Eine schöne Lektüre mit gutem Unterhaltungswert, die gerne mit 5 Punkten empfehle