Ich bleib so scheiße wie ich bin

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 14 (15. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492300561
ISBN-13: 978-3492300568

http://www.piper.de/



Beim Versuch, schlanker, schlauer und schöner zu werden mal wieder gescheitert? Den Traumjob knapp verpasst? Egal, denn wer hat eigentlich behauptet, dass Glücklichsein der Normalzustand ist? »Ich bleib so scheiße, wie ich bin« macht Schluss mit der Selbstoptimierung. Schluss mit der Wahnsinnsidee, dass man das Leben besonders effektiv zu nutzen habe. Besser werden heißt wahnsinnig werden, also: Bleiben Sie dick, faul, jähzornig – und glaubwürdig.

Dieses Buch hat mir von Anfang an gefallen. Hier wird aufgezeigt, manchmal auch ironisch, das man gerade mit seinen Fehlern einzigartig ist. Gerade wenn ich Mittelmaß bleibe und nicht an Fehlern und Schwächen arbeite, die ich sowieso nicht ändern kann, kann ich glücklich sein. Lieber so als ein gestecktes Ziel nicht zu schaffen. Eine ganz klare Empfehlung mit voller Punktzahl