Lügenmädchen

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442313848
ISBN-13: 978-3442313846

Autor: Luana Lewis

http://www.randomhouse.de/goldmann/



Eines Abends steht sie einfach vor der Tür. Und sie wird so lange bleiben, bis sie alles zerstört hat.

Stella lebt völlig zurückgezogen in einem luxuriösen, einsam gelegenen Haus in der Nähe von London. Sie hat es kaum verlassen, seit sie nach einem traumatischen Ereignis an Panikattacken leidet. Eines kalten Winterabends steht überraschend ein völlig durchgefrorenes junges Mädchen vor ihrer Tür und bittet um Einlass. Alles in Stella sträubt sich, aber die Gestalt macht einen so hilflosen Eindruck, dass sie schließlich widerwillig die Tür öffnet. Sie bereut es schnell, denn von dem Mädchen scheint eine merkwürdige Bedrohung auszugehen. Und dann beginnt Blue, Geschichten zu erzählen, die Stella zutiefst verstören. Ist das Mädchen eine Psychopathin? Oder sagt sie gar die Wahrheit? Stella weiß nicht mehr, was sie glauben soll, sie weiß nur eines: dass sie entsetzliche Angst hat ...

Lügenmädchen, konnte mich nicht völlig überzeugen. Die Geschichte ist zwar gut durchdacht, doch leider kann man sich in die Charaktere nicht richtig einfühlen, da der Autor sehr plastisch und unpersönlich schreibt. Dennoch ist der Roman ein guter und überzeugender Lesestoff. Es hätten allerdings auch mehr Gänsehaut gebraucht um dieses Roman als Thriller zu bezeichnen.
Von mir gibt es eine Empfehlung mit 3 Punkten