Mörderjagd mit Inselblick

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (22. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499290618
ISBN-13: 978-3499290619

https://www.rowohlt.de/



In ihrem vierten Fall ermittelt das ostfriesische Kulttrio auch auf den Inseln Norderney, Wangerooge und Spiekeroog.

Sommer in Neuharlingersiel. Die Vorbereitungen zum Hafenfest laufen auf Hochtouren. Mittenmang lauter Autoren, die sich bei ihrem Treffen ordentlich in die Wolle kriegen. Und dann fällt auch noch der erste tot um. Ausgerechnet beim Klönen mit Rosa! Als ein zweiter auf Norderney zusammenbricht, wird Rosa hellhörig. Aber Dorfpolizist Rudi will von Mord nichts wissen. Die Kripo in Wittmund schon gar nicht. Von Postbote Henner ist auch keine Hilfe zu erwarten. Der kurt seelenruhig auf Norderney. Als es eine weitere Tote gibt, erwacht Rosas Jagdinstinkt. Bei Mord versteht sie keinen Spaß. Und als bei allen dreien die gleiche Todesursache festgestellt wird, ist das Trio in Alarm …

Diesen Krimi kann ich von vorneherein empfehlen. Hier rätselt man bis zum Schluss, wer der Täter sein könnte. Die Geschichte ist gut aufgebaut, es gibt Perspektivenwechsel, sowie immer unvorhersehbare Wendungen. Das Ermittlerduo wird sehr sympathisch dargestellt. Auch die leichte Bildhafte Sprache und Schreibweise, lassen einen immer direkt an den Schauplätzen sein. Ich konnte den Krimi nur schwer aus der Hand legen und das kommt bei mir nicht so oft vor. Hier ist beste Unterhaltung garantiert. Und deshalb gibt es von mir die volle Punktzahl und eine klare Kaufempfehlung