Niere gegen Geld

Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 2 (30. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499617455
ISBN-13: 978-3499617454

http://www.rowohlt.de/



Wie weit würden Sie gehen, um Ihr Leben zu retten? Das Versagen seiner Nieren ist ein Schock, und die Wartezeiten für Transplantationen in Deutschland sind lang. Willi Germund greift nach dem letzten Strohhalm und sucht auf dem internationalen Markt eine Spenderniere gegen Barzahlung. Doch ist das moralisch vertretbar? In seinem Buch erzählt er von seiner weltweiten Suche, von Verzweiflung, zähen Verhandlungen mit «Kontaktleuten» und zunehmender körperlicher Schwäche – bis ihm die Organspende eines jungen Afrikaners das Leben rettet. Ein hochspannender Einblick in das Geschäft mit Medizintourismus und Organhandel.

Zu diesem Buch möchte ich eigentlich keine Meinung abgeben. Lesen sollte man es trotzdem um sich eine Meinung zu bilden. Als Betroffener kann man es vielleicht verstehen, wer aber auf der langen Warteliste steht, wird hier auch Wut bekommen. Mehr möchte ich nicht sagen, da ich meine Meinung habe und hier nicht neutral sein könnte.