Teenie Leaks

Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Ullstein Hardcover (15. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3550081014
ISBN-13: 978-3550081019

http://www.ullsteinbuchverlage.de/



Teenager sind auch nur Menschen! Aber was für welche? Paul Bühre, 15, geht in Berlin zur Schule. Hier schreibt er, was Jugendliche tun und denken, wenn die Eltern nicht dabei sind. Konsumorientiert, pornographieverdorben und jederzeit bereit, das Geschenk von Oma gegen Gras oder Wodka-Energy einzutauschen? Bisher kennen wir den Pubertätsalltag hauptsächlich aus der Sicht von verunsicherten Eltern, überlasteten Lehrern oder gar Familientherapeuten. Jetzt gewährt erstmals ein 15-Jähriger Einblick in das, was ihm und seiner Generation wichtig ist. Er erzählt von Computerspielen, Unterhosenmoden, Mädchenkleidung, Schüleraustausch, Verliebtsein in Zeiten des Internets und Knutschen im Kinderzimmer. Und von Eltern, die ständig nur das Beste wollen, aber damit genau das Gegenteil erreichen.

Dieses Buch macht einfach Spaß. Hier erzählt der Autor mit viele Selbstironie eine spritzige Geschichte seiner Pubertät und seinem Alltag. Schonungslos schildert er seine Erfahrungen. Ich habe des öfteren Nachdenken müssen, da es sehr interessante Denkanstöße gab. Auch der Schreibstil und das Jugendchargon, passen hier wie die Faust aufs Auge. Ein Ratgeber der anderen Art, den sich Eltern durchlesen sollten. Absolut zu empfehlen. Einen Dank an den Autor und dem Verlag, für dieses herrliche Buch.