Vermisst

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442482208
ISBN-13: 978-3442482207

http://www.randomhouse.de/Verlag/Goldmann/4000.rhd



Nachdem der dänische Finanzmanager Mogens Slotsholm Gelder veruntreut hat, flüchtet er von Kopenhagen nach Berlin. Doch dort verliert sich seine Spur: Niemand weiß mehr, wo Mogens steckt. Seine Schwester kontaktiert in ihrer Verzweiflung den Ermittler Ravn, der noch immer unter dem tragischen Tod seiner Freundin leidet. Um sich abzulenken, stürzt er sich in die Suche nach Mogens. Dabei erfährt er, dass kürzlich weitere Männer in Berlin verschwunden sind – sie fielen einem Serienmörder zum Opfer, der offenbar von einer düsteren Faszination für Wasser getrieben wird. Droht Mogens das gleiche schreckliche Schicksal? Um das herauszufinden, muss Ravn tief in der Vergangenheit Berlins graben ...

Vermisst ist der zweite Band der Ravnsholdt Reihe, der nahtlos übergeht. Die Geschichte ist spannend und fesselnd. Es gibt zwei Handlungsstränge und somit kam nie Langeweile auf, obwohl die Zusammenhänge und die Auflösung des Falles schnell erkennbar waren. Ein guter Schreibstil rundet diesen Band ab. Von mir gibt es vier Punkte mit einer Leseempfehlung