Wildauge

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (6. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 354828616X
ISBN-13: 978-3548286167

http://www.ullsteinbuchverlage.de/



Lappland im Sommer 1944. Johannes Angelhurst ist deutscher Offizier, er soll als Fotograf die finnischen Verbündeten porträtieren. Als er der Hebamme »Wildauge« begegnet, ist er fasziniert. Ihr Blick ist frei und ungestüm - fast wie der eines wilden Tieres. Auch Wildauge fühlt sich sofort zu dem schweigsamen Mann in seiner schwarzen Uniform hingezogen. Und so lässt sie sich, als er in ein Kriegsgefangenenlager abkommandiert wird, dort als Krankenschwester einschleusen. Zwischen beiden entbrennt eine bedingungslose, wilde Leidenschaft. Doch im Lager passieren grauenvolle Dinge. Und der Krieg geht dem Ende zu, Deutsche und Finnen stehen nicht länger auf derselben Seite ...

Wildauge ist ein schwer zu lesender Roman, der einen aber nicht loslässt. Es geht um eine finnische Hebamme, im September 1944. Die Geschichte, sowie das Schicksal, in schwierigen Kriegszeiten verlangen dem Leser einiges ab. Wer sprachlich beste Qualität möchte und sich auf einen bestens gelungenen Roman einlassen möchte, sollte hier zugreifen. Sehr zu empfehlen